Home

Die Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit (ogsa) versteht sich als Gremium zur Förderung der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit.

Neben der Weiterentwicklung von Theorie, Forschung und Lehre der Sozialen Arbeit widmet sich die ogsa der Förderung des interdisziplinären Austauschs, der Information der Öffentlichkeit sowie der Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene.

Die Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit (ogsa) beteiligt sich am gesellschaftlichen Diskurs mit wissenschaftlichen Expertisen und Stellungnahmen.

Ordentliche Mitglieder des Vereins können alle physischen und juristischen Personen werden, die in Wissenschaft, Studium, Lehre oder Praxis der Sozialen Arbeit tätig sind und die Zwecke des Vereins unterstützen.

Eine außerordentliche Mitgliedschaft steht allen physischen und juristischen Personen offen, die die Ziele der ogsa unterstützen wollen.

Weitere Aktivitäten, die der Zielsetzung des Vereins dienen:

  • Durchführung von Tagungen und Symposien,
  • Publikation von Fachbüchern und Fachzeitschriften,
  • Errichtung von Arbeitsgruppen und Fachkommissionen,
  • Stellungnahmen zu hochschul-, wissenschafts- und gesellschaftspolitischen Fragen,
  • Durchführung von Forschungsprojekten und Schulungen.

Am 21. März 2022 findet das ogsaFORUM statt.
Alle Informationen zum Programm, zur Anmeldung und zur Anreise an die FH Burgenland Campus Eisenstadt sind auf der Veranstaltungswebsite zusammengestellt.

Aktuelles

Jetzt anmelden: ogsaFORUM 21.03.2022

  Die Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit (ogsa) ist ein österreichweiter Zusammenschluss von Expert*innen zur Förderung der Disziplin und Profession Soziale Arbeit. Sie sieht sich als Vernetzungsplattform für Forschung, Theorie, Lehre und Praxis. Zu wichtigen Themengebieten der Sozialen Arbeit gibt es Arbeitsgemeinschaften der ogsa, die im Rahmen des Forums ihre Schwerpunkte und ihre Arbeit in [...]

Monika-Vyslouzil-Preis für Nutzer*innenbeteiligung in der Sozialen Arbeit

Ausschreibung zur Einreichung: Monika-Vyslouzil-Preis für Nutzer*innenbeteiligung in der Sozialen Arbeit Mit dem Monika-Vyslouzil-Preis werden Projekte der Nutzer*innen-Beteiligung in allen Praxisfeldern Sozialer Arbeit (u.a. in Organisations- und Entscheidungsstrukturen, in der Planung, Umsetzung und Evaluierung von Angeboten, als Teil des Personals, beim Aufbau von Interessensvertretung) sowie im Bereich der Sozialarbeitsforschung (kollaborative Forschung mit Nutzer*innen) ausgezeichnet. Der Preis [...]

CfP der AG Forschung für das ogsaFORUM 2022: Was ist Sozialarbeitsforschung?

CALL FOR PARTICIPATION der AG Forschung für das ogsaFORUM 2022   Was ist Sozialarbeitsforschung? Annäherungen aus Theorie und Praxis Wir freuen uns auf das ogsaFORUM 2022 und hoffen, dass wir uns am 21.03.2022 in Eisenstadt vor Ort präsent treffen können. Die AG Forschung möchte das ogsaFORUM nutzen, um sich inhaltlich über Forschung in der Sozialen [...]

21.11.2021: Praxis-Circle AG Case Management

Praxis-Circle AG Case Management Der nächste Praxis-Circle der AG Case Management findet am 21.11.2021 um 10 Uhr online statt. Ein Zoom-Link wird allen angemeldeten Personen kurz vor dem Termin zugeschickt. Dieser Circle richtet sich an alle interessierten Praktiker*innen im Feld. Egal ob sie nun Case Management anwenden oder nicht. Entlang von Fallvignetten der Teilnehmenden sollen [...]

16.12.2021: Online-Austausch der AG Offene Kinder- und Jugendarbeit

Online-Austausch der AG Offene Kinder- und Jugendarbeit 16. Dezember 2021 von 9-11 Uhr Online via Zoom Um den Zoom-Link zu erhalten, sendet  bitte eine E-Mail an okja@ogsa.at Wir laden euch herzlich zum nächsten Treffen der AG OKJA ein, in der wir uns mit theoretischen, empirischen und praktischen Perspektiven auf Gewalt in der Jugendarbeit auseinandersetzen. Geladen [...]

Wollen Sie uns unterstützen?

Werden Sie jetzt ogsa-Mitglied

Die ogsa lebt von ihren Mitgliedern. Die Gründer*innen haben in Anlehnung an die Erfahrungen unserer Nachbar*innen in Deutschland und der Schweiz einen Rahmen geschaffen.

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen den fachlichen Diskurs zur Sozialen Arbeit in Österreich – wir freuen uns wenn Sie sich auch persönlich in die Diskussion einbringen und bei unseren Veranstaltungen mit dabei sind.

Als besonderes Service erhalten Sie monatlich die Zeitschrift „Soziale Arbeit“, herausgegeben vom DZI Berlin, mit aktuellen Fachbeiträgen in einer vollständigen PDF-Version per Mail. Auf dieses neue Service sind wir besonders stolz. Zweimal im Jahr, voraussichtlich im Juni und Dezember, enthält die Zeitschrift einen ausführlichen Newsletter über die Aktivitäten der ogsa und ihrer AGs.

Nähere Informationen zu unseren Aktivitäten können Sie auf unserer Infoseite nachlesen. Als Mitglied erhalten Sie auch unseren Newsletter und alle aktuellen Informationen per E-Mail. Wenn Sie in einer Arbeitsgruppe mitwirken wollen, ersuchen wir Sie um direkte Kontaktaufnahme mit den Leiter*innen der AG.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 80,- für Einzelpersonen und € 20,- für Studierende pro Jahr.

Über die ogsa

Die Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit (ogsa) versteht sich als Gremium zur Förderung der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit. Neben der Weiterentwicklung von Theorie, Forschung und Lehre der Sozialen Arbeit widmet sich die ogsa der Förderung des interdisziplinären Austauschs, der Information der Öffentlichkeit sowie der Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene.

Von 22.-23. März 2021 fand die ogsaTAGUNG online statt.
Zum Nachsehen und -lesen stellen wir eine umfangreiche Tagungsdokumentation zur Verfügung!